Über mich (Aus- und Fortbildungen)


Hallo liebe Leute,

ich heiße Sie herzlich willkommen auf meiner Internetpräsenz. Ich bin geprüfte Tierheilpraktikerin (Paracelsus Schulen, Mitglied VDT) und behandle meine vierbeinigen Patienten bei sich zu Hause.

Tiere, die ich über alles liebe, und Naturheilkunde gehören zu meinen Leidenschaften. Seit 2005 kann ich, als eine für mich wunderbare Schlussfolgerung, das eine mit dem anderen verbinden.

Naturheilkunde ist die älteste natürliche Medizin, die Tier und Mensch instinktiv angewandt haben, um sich zu pflegen und harmonisch, in Einklang mit der Natur, das natürliche Gleichgewicht wieder zu erlangen.

Aus- und Fortbildungen:

  • Ausbildung an der Paracelsus Schule Frankfurt mit zertifiziertem Abschluss zur Tierheilpraktikerin (2005-2007)

  • Tierkommunikation-Workshop "Die Sprache der Tiere verstehen", mit Amelia Kinkade (2 Tage in Frankfurt, 2006)

  • Phytotherapie Seminar (Paracelsus Schule Frankfurt, 2006)

  • Sachkundennachweis für freiverkäufliche Arzneimittel (Paracelsus Mainz und IHK Worms, 2007)

  • Naturheilmittel selbst herstellen: Calendula (Salbe, Tinktur) (Paracelsus Schule Mainz, 2007)

  • Besuche verschiedener Tierheilpraktiker Kongresse (Paracelsus Schulen und Verband Deutscher Tierheilpraktiker), Hannover, Ulm, Frankfurt (bis 2mal jährlich)

  • Homöopathie Seminare/Workshops in der pharmazeutischen Fabrik Dr. Reckeweg, Bensheim:

    - Bewegungsapparat und Verletzungen bei Tieren, März 2018

    - Urogenitale Erkrankungen und Geschlechtskrankheiten bei Tieren, Oktober 2017

    - Homöopathische Behandlung von häufig vorkommenden Erkrankungen bei Haustieren, März 2017

    - Hormonell bedingte Erkrankungen beim Tier/Endokrinologie, Oktober 2016

    - Homöopathische Behandlung bei Hauterkrankungen, März 2016

    - Homöopathische Behandlung von Erkrankungen der Atemorgane, Oktober 2015

    - Schüssler Salze für Tiere, März 2015

    - Homöopathische Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen bei Tieren, März 2014

    - Homöopathische Behandlung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, September 2013

    - Homöopathische Entgiftungstherapie zur Vitalisierung und bei chronischen Erkrankungen, März 2013

    - Homöopathische Behandlung bei Erkrankungen der Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke und Knochen, Februar 2012

    - Zivilisationserkrankungen wie Diabetes mellitus, Cushing, Metabolisches Syndrom, Stoffwechselerkrankungen - homöopathisch behandeln, Oktober 2011

    - Urogenitalsystem - Paarung, Trächtigkeit, Geburg, August 2010


  • Erste Hilfe für Katzen (Oberursel, 2010)

  • Webinare zum Thema "Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin", Schwerpunkt Akupunktur, (regelmäßig in 2011 und 2012)

  • CdVet Seminar Naturprodukte, natürliche Gesundheit für Hund/Katze in Bensheim (Juni 2011)

  • Tierkommunikationsseminar "Tiere verstehen", mit Monika Jäger, Tierkommunikatorin zertifiziert von Penelope Smith (Basisseminar, 2 Tage in Pfungstadt, September 2011)

  • Onkologie in der THP-Praxis (Paracelsus Schule Mainz, Dezember 2012)

  • Erkrankungen des Herz/Kreislaufsystems bei Hund und Katze (Paracelsus Schule Mainz, Januar 2013)

  • Mykotherapie - Anwendung von Heilpilzen in der Tierheilkunde (Paracelsus Schule Frankfurt, März 2013)

  • Kleine Heimtiere - Meerschweinchen und Kaninchen (Paracelsus Schule Mainz, April 2013)

  • Jahres-Fortbildung in 2013: Ernährungsberatung für Hunde, Katzen und Kleintiere (Paracelsus Schule Frankfurt)

  • PerNaturam Tagung + Fachseminare: "Gesundheit bedeutet innere Balance"(Üttingen, Okt. 2014) + Fachseminar für Tierheilpraktiker, Therapeuten und Ernährungsberater (Riedstadt, Nov. 2014)

  • Schulung über Nahrungsergänzung “Gladiator Plus” und “Zellmilieu2Base” bei der Fa. Gladiator Plus in Fulda (Februar 2015)

  • Ausbildung zur Tier-Mykotherapeutin (Gesellschaft für Vitalpilze, April 2015)

  • Phytotherapeutische Fortbildung - Grundkonzept Herbavet (CdVet, Mai 2015)

  • Sensitivität, die Körperwahrnehmung - Körperarbeit nach Linda Tellington-Jones mit Monika Jäger (Tierheim Pfungstadt, September 2015)

  • PerNaturam Fachseminar: "Ernährungsbedarf unserer Haustiere" (Üttingen, Okt. 2015)

  • PerNaturam Fachhändlerseminar: "PerNaturam für Hunde, Katzen und Pferde" (Bingen, Nov. 2015)

  • PerNaturam Fach-Seminar: Jeder Körper ist ein riesiger Biotop" (Bingen, Juni 2016)

  • PerNaturam Fach-Seminar: "Darmgesundheit - von Pankreas bis Parasitismus" (Üttingen, Oktober 2017)

  • 4. artgerecht Symposium: "Sehen, Erkennen, Verstehen. Heilen mit der Natur" (Bad Salzschlirf, September 2017)

  • Tierheilpraktiker VDT-Kongress (Gießen, April 2017)

  • CdVet Webinar: "Darmgesundheit" (Juli 2017)

  • Erste Hilfe Kurs für Hund, Katze & Heimtier: TÄ. Dr. Vet Kaiser (Dezember 2017)

  • Orthomedia und Gesellschaft für Vitalpilze: Webinare für Fachkreise:

    - "Allergien mit Vitalpilzen behandeln" (Februar 2016)

    - "Allergietherapie in der Veterinärmedizin" (April 2016)

    - "Herz und Lunge - Geschwister im Körper und in der Therapie" (Juli 2016)

    - "Multiple Sklerose (MS) - adjuvante Therapie mit Vitalpilzen - begleitend zur Schulmedizin" (Sept. 2016)

    - "Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Tieren - Behandlungskonzepte mit Vitalpilzen" (Sept. 2016)

    - "Die Leber - Regulation des Stoffwechsels - mit Vitalpilzen unterstützen und behandeln" (Januar 2017)

    - "Innere Prozesse sichtbar nach außen transportiert!" (Mai 2017)

    - "Neurodegenerative Erkrankungen" (Juli 2017)

    - "Migräne - wenn der Schmerz die Lebensfreude nimmt" (Sept. 2017)

    - "Aminosäuren für Haut und Knochen - straffe Haut, elastisches Gewebe und harte Knochen" (Sept. 2017)

    - "Die Borreliose in der Veterinärpraxis" (Okt. 2017)

  • Firma Spenglersan: Webinar "Durchblutungsstörungen" (Februar 2018)

  • edudip Webinare:

    - „Faszien, Wunden und Narben“ (Februar 2017), Kirsten Häusler, Hundephysiotherapie

    - „Mit Lichtgeschwindigkeit dem Haustier helfen!“ (Mai 2017), Kay J. Braeunig, Biophotonentherapie

Die Naturheilkunde ermöglicht uns, auf ganzheitlichem Wege zu pflegen, zu behandeln und Krankheiten vorzubeugen. In der Regel ohne Unterdrückung. Jedoch ist die natürliche Medizin auch nicht zu unterschätzen, denn wie Paracelsus (Arzt und Philosoph des 15.-16. Jahrhunderts) es so gut erwähnte; es kann alles Medizin oder Gift sein, es ist eine Frage der Dosis: „All Ding’ sind Gift und nichts ohn’ Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.“

Als Tierheilpraktikerin nehme ich mir Zeit für meine Tierpatienten, um dann, je nach Disharmonie, Blockade und gesundheitlichem Zustand, einzuschätzen wie ich ihnen helfen kann. Naturheilkunde für Tiere umfasst, ähnlich wie beim Menschen, unter anderem die drei Aspekte eines Lebewesens: Körper, Geist und Seele. Alle bilden eine Einheit, beeinflussen sich gegenseitig und bleiben von äußeren Einflüssen nicht unangetastet (Umwelt, Familienkonstellation, Medikamenten uvm...).

Die Tiere, die ich behandle, sind Katzen und Hunde.

Meine Therapiemethoden sind die Homöopathie (klassische und biologische Komplexheilmittel), die Schüßler Salze, die Bachblüten, die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde), die Mykotherapie (Vitalpilze), die Akupressur und therapeutischen Tiermassagen.

Während der Behandlungen komme ich auch zu der Ehre, mit meinem Tierpatienten zu kommunizieren, sofern dieser es erlaubt. Es ist für mich zweifellos eine große Ehre und tiefe Freude, dieses Glück zu haben, mit dem Tier Kontakt auf verschiedenen Ebenen aufzunehmen.

Somit wünsche ich Ihnen und Ihren vierbeinigen Gefährten und Lebensbegleitern gesunde, wundersame und unvergleichliche Momente!

Schöne, tierische Grüße von mir und meinen beiden Lehrmeisterinnen:

Candy & Cheyenne


Cheyenne


Candy